E-Mails im Urlaub checken

Aus wissenschaftlicher Sicht ist es für die Entspannung jedenfalls wichtig, sich gedanklich von der Arbeit zu lösen (A. Wepfer, Univ. Zürich, 2018).

Mein "Schlaf-gut Tipp" für jene UrlauberInnen, die ohne E-Mails zu checken unentspannt sind oder es werden: Vereinbaren Sie mit Ihren Mitreisenden ein bestimmtes Zeitfenster dafür, zB am Tagesrand.

Noch  etwas Urlaubs-Spezifisches, das Ihnen vielleicht bekannt vorkommt. Werden Sie in der ersten Nacht in Ihrem Hotelbett öfters munter und haben Sie eventuell auch fürs Einschlafen länger gebraucht? Schlafforscher nennen das den "1st Night Effect" oder "Adaptationsnacht". Dahinter steckt der Urinstinkt des Menschen, sich gegen Gefahren in einer neuen, ihm noch fremden Umgebung bestmöglich zu schützen. 

Wer sich diesem Thema auch noch "urlaubsmässig leicht" nähern möchte, liest die PRO- und CONTRA-Argumente zweier JournalistInnen (Der Standard, RONDO, 19.07.2017).