SCHLAF-GUT© Sommelier

Bewertungsplattformen wie „tripadvisor“ und „holiday check“ führen die subjektiv empfundene Schlafqualität als Beurteilungskriterium, das in das Gesamt-Rating eines Hotels einfließt. Da diese Ratings die Buchungsentscheidung des Gastes immer stärker bestimmen, gewinnt die Schlafqualität eines Beherbergungsbetriebes im Vergleich zu alten Bewertungsmethoden an Bedeutung und wird zu einer Kernkompetenz.

Wir bieten an, diese Gastgeber-Kompetenz zu vertiefen, indem wir ausgewählte Mitarbeiter zu „Schlaf-gut© Sommeliers“ ausbilden!

 

Was verstehen wir unter einem „Schlaf-gut© Sommelier“?

Das ist ein Mitarbeiter, der praxisrelevantes Wissen zum Thema Schlaf erworben hat und den Hotelgästen – abhängig vom Hoteltyp - individuelle Angebote macht und darüber hinaus alle Bereiche des Betriebes bezüglich Schlafqualität optimiert. 

Zielgruppen

Hotelbetriebe

  • mit einem Medical-/Health-Schwerpunkt
  • der gehobenen (eigentümergeführten) Ferienhotellerie
  • mit transkontinentaler Business-Klientel 

Personen

  • Geschäftsführung bzw. Management
  • Loyale Mitarbeiter, die als Knowhow-Träger gesehen werden, die man mit der Qualifizierung nicht-monetär wertschätzen möchte
  • Schlüsselkräfte mit besonders qualifiziertem Gästekontakt wie Rezeption, Spa (Masseure/Therapeuten/Fitnesstrainer)
  • Neue Mitarbeiter, die man mit der Qualifizierung an das Unternehmen holen und binden möchte („War for Talents“) 

inhaltliche themen

Was ist Schlaf und von welchen Reizen wird er gesteuert?

Welche Verhaltensweisen sind für den Schlaf förderlich und welche hinderlich?

Was ist unter „Schlafhygiene“ zu verstehen?

Welche Gründe für Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen gibt es; wie kann man die Situation verbessern?

Was ist der sprichwörtliche Schönheitsschlaf?

Wann ist eher eine Pasta und wann eher Fisch zu empfehlen? Welche Rolle spielt Alkohol?

Wie erstellt man einen hauseigenen Fragebogen zur Schlafqualität.

Anregungen zur Erarbeitung eines hoteleigenen Schlaf-Gut©-Angebots. ZB "A" wie aktivierende Massage oder autogenes Training bis "Z" wie Zirbenholz oder Zen-Meditation.

Hard facts versus soft facts zur Verbesserung der Schlafqualität.    

Eckpunkte der qualifizierung

Zwei Kurz-Workshops zu jeweils 5 Stunden

Dazwischen liegen circa 2 Wochen für die Erprobung im Praxisalltag und ein Telefon-Coaching mit jedem Teilnehmer.

Den Abschluss bildet eine Kurzpräsentation der jeweiligen Schlaf-gut© Angebote mit Verleihung des Zertifikates zum „Schlaf-gut© Sommelier“.

Von der Methodik her werden die Themen auf Vortragsbasis, in Kleingruppen und individuell erarbeitet.

Die Qualifizierungs-Workshops finden entweder in den hoteleigenen Räumlichkeiten (Inhouse) oder in angemieteten Seminarräumlichkeiten statt (extra Kosten).

Investition:

Geschlossene Gruppe (Inhouse): bix max. 12 Teilnehmer, € 2930,- netto pauschal

Offene Gruppe (externe Seminarräumlichkeiten): Mindest-Teilnehmerzahl von 4 Personen:   ab € 445,- netto pro Person plus Seminarpauschale

Jeweils exkl. Reiskosten/Übernachtung der Vortragenden    


Interessiert? Dann schreiben Sie mir eine e-mail oder rufen Sie mich kurz an.

Und abonnieren Sie bitte meinen Newsletter!