Das Lebenszeit-Drittel namens „Schlaf“

Schlaf-Gut© workshop am 25. mai in Wien

Im Schnitt verschlafen wir ein Drittel unseres Leben. Im wahrsten Sinn des Wortes. Auch wenn sich das über die Lebensphasen hinweg verändert. Von Mensch zu Mensch etwas unterschiedlich ist. Es ist für unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit wesentlich.

Darum geht es in meinem nächsten „Schlaf-gut© Workshop“ in Wien. Anmeldung hier

 

Inhalt

  • Warum schlafen wir zwar alle, wachen aber nicht immer erholt auf? Einige Fakten zu Schlafphasen, -dauer und was Frauen und Männer dabei unterscheidet.
  • Welche äußeren und inneren „Taktgeber“ (zB Licht, Hormone) beeinflussen den Schlaf?
  • Welches Verhalten fördert und welches verzögert das Müde-werden? Was haben „Hund-Gassi-führen“ und „schnell noch eine Mail schreiben“ damit zu tun?
  • Chronische Übermüdung verhindert, die richtigen Dinge richtig zu tun. Strategien gegen Konzentrationsschwierigkeiten und Gereiztheit.
  • Übungen zum Entspannen kennenlernen und üben. Denn nur wer entspannt ist, wird auch (wieder) einschlafen.
  • „Energiekicks“ gegen Tagesmüdigkeit.
  • Erlernen einer Technik, um nächtliches Grübeln zu unterbrechen und leichter in den Schlaf (zurück) zu finden.
  • Zu wissen, dass Stress und guter Schlaf keine Feinde sind, aber unsere „Systeme“ auch regelmäßig „runter-gefahren“ werden müssen und wie das funktioniert.
  • Den eigenen Beitrag für gutes Ein- und Durchschlafen zu kennen und somit "selbst-wirksamer" zu werden.
  •  Diese neuen Einsichten und Verhaltensänderungen, regelmäßig geübt, führen zu einer verbesserten Schlafqualität.    

 

Organisatorisches

Zeit: Freitag, 25. Mai 2018, 15:00 - 20:00 Uhr

Ort: Club Alpha, Stubenbastei 12/14, 1010 Wien

Kosten: €160 inkl. MWSt.

Anmeldung hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0