Tipps für den Feierabend - Teil 1

Wenn ein virtuelles Meeting nahtlos an das nächste grenzt, ist gutes Selbstmanagement gefragt. Zum Beispiel, sich schon in der Früh Snacks und Getränke für den Arbeitstag vorzubereiten. Leider ist bei vielen Arbeitenden  das Gefühl vorherrschend, den ganzen Tag beschäftigt zu sein und abends fehlt die Energie für Bewegung, Soziales, Me-Time etc. 

Was kann helfen: Klappen Sie das Notebook zu, nehmen Sie eine bequeme Haltung ein und machen Sie sich bewusst, was Sie erreicht haben oder was Freude gemacht hat. Bleiben Sie dran am Nachdenken, ev. machen Sie sich auch Notizen. Im stressigen Arbeitsalltag nehmen sich die meisten viel zu wenig Zeit für Reflexion. Doch wer sich auch seine kleinen Erfolgserlebnisse bewusst macht, bleibt motiviert. Sie erkennen so Fortschritte und sehen, was Sie schon geschafft haben – oft mehr, als Sie denken. Effekt: Sie schließen den Arbeitstag zufrieden(er) ab. 

Dieser Schlaf-gut Tipp für Körper und Geist ist hilfreich: 

0 Kommentare

Workshop: Gesunder Schlaf, aber wie?!

In unserer krisengebeutelten Zeit ist erholsamer Schlaf etwas Besonderes geworden. Die Pandemie hat die Zahl an Menschen mit Schlafstörungen steigen lassen. Dabei sind wir auf den nächtlichen "Jungbrunnen" angewiesen, um tagsüber zu performen und nicht bei jeder Kleinigkeit gereizt zu reagieren. Lassen Sie sich bei Ihren Schlafproblemen helfen. Ganz gleich wieviel Zeit Sie in der Firma, der Schule, der Uni oder in der Familie verbringen, all Ihren Verpflichtungen in übermüdetem Zustand nachzukommen braucht viel mehr Energie, und der Fun-Factor bleibt auch auf der Strecke. Haben Sie Lust bekommen, auf Basis von wissenschaftlich überprüften Informationen, Übungen und Tipps etwas gegen Ihre Schlafstörungen zu unternehmen?Und somit in Ihre Schlaf- und Lebensqualität zu investieren!

Weitere Informationen finden Sie im unten stehenden Text. Für die Anmeldung klicken Sie bitte auf den Link.

Vielleicht bis bald,

Ihr "Schlaf-gut Coach",

Christina

Ein rotblonder, weisser, junger Mann hält sich mit den Handinnenflächen die Augen zu und sitz an einem Schreibtisch mit einem Laptop. Der Laptop ist geschlossen. Im Hintergrund sieht man ein Bücherregal und Bilder an der Wand.
SIE ÜBEN IM WORKSHOP, WIE SIE ...
  • die nächtliche, sorgenvolle "Grübelspirale" stoppen 
  • chronischen Schlafstörungen vorbeugen 
  • mentale Übungen zur Stressreduktion einsetzen
  • über den Atem, über gezielte Muskelanspannung,  oder  Selbsthypnose sich tiefer entspannen und in Folge erholsamer schlafen
  • sich bei Tagesmüdigkeit helfen können
  • nächtlichen Hitzewallungen (Menopause) die Ihren Schlaf stören, ein Schnippchen schlagen
  • sich bei digital bedingten Schlafstörungen helfen, et

 

WANN+WO: 26.04.22 und 12.05.22 jeweils von 18.00h-19.30h, 1030 Wien, Marxergasse 7/23.

ABLAUF: Wir arbeiten in einer Kleingruppe an zwei Terminen. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie an beiden Terminen teilnehmen können.

ANMELDUNG+KOSTEN: Ihre Teilnahme ist erst nach Zahlung von EUR 96,-  im Shop fixiert. Bei zu geringer Teilnahmezahl findet der Workshop nicht statt. Die bezahlte Gebühr wird selbstverständlich umgehend refundiert (via Paypal oder Bankverbindung).

 

mehr lesen

Schlaf gut Tipps: Hilfe bei Schlafstörungen

  • Kaufen Sie sich einen batteriebetriebenen und nicht-tickenden Wecker ohne leuchtendes Ziffernblatt.
  • Legen Sie eine Stunde vor dem Schlafengehen Ihr Handy oder Tablet zur Seite und klappen Sie das Notebook zu. 
  • Gönnen Sie sich danach einen Kräutertee, blättern Sie in einem Reisemagazin oder nehmen Sie ein Fuß- oder Wannenbad (s. unten: Schlaf-gut Tipp für den Körper). 
  • Wer sich mit dem gedanklichen Abschalten schwer tut, dem ist mit dem " Schlaf - gut Tipp " für den Geist vermutlich geholfen. 
  • Wer weitere Tipps oder Hilfe bei Schlafproblemen möchte, schreibt mir bitte eine Mail oder ruft mich an (s. Seitenende), wir finden eine Lösung!

 

Shahab Haghayegh et al, Sleep Medicine Reviews, 2019
Shahab Haghayegh et al, Sleep Medicine Reviews, 2019

Kopf aus, aber wie?

Schon praktisch, mit seinem Smartphone schnell noch mal die Wetterprognose oder das Kinoprogramm abfragen zu können. Dass dabei der Blick auf neue Mails im Posteingang fällt, ist fast unvermeidlich. Unsere Neugierde oder Pflichtbewusstsein lässt uns dann die Mail lesen, oder zumindest überfliegen. Jedenfalls beschäftigen wir uns wieder eine Zeit lang mit dem Inhalt, auch wenn wir nicht antworten oder es ein positiver Inhalt ist.

Wenn wir auch abends noch viel am Smartphone sind und berufliche Mails checken, ist es genau dieser Rollenwechsel zwischen Berufs- und Privatperson, der viel Energie kostet und den wir als besonders anstrengend empfinden. Das ist deshalb der Fall, weil wir unser Verhalten immer an die aktuelle Situation anpassen müssen.

Hier einige Tipps, die hilfreich sein könnten: Stellen Sie sich selbst einen "Arbeitsende-Call" und verstauen Sie dann Ihren Rechner unter einem Kissen oder hinter einem Paravent. Machen Sie sich in einem Bücherl Notizen zum Tag und enden Sie mit einem positiven Erlebnis. Gehen Sie noch mal raus, bewegen Sie sich und lassen Sie Ihr Handy daheim. Oder nehmen Sie ein Fußbad oder hören Sie sich eine Phantasiereise an....Ihr persönliches und tägliches! Arbeitsende-Ritual hilft Ihnen verläßlich dabei, daß Sie sich entspannen und gedanklich von der Arbeit lösen können. Und Sie wissen ja schon, nur wer entspannt ist, kann auch gut (ein) schlafen.

mehr lesen

Tinnitus, und trotzdem schlafen

Ein Ohrgeräusch, von Betroffenen oft als Tinnitus bezeichnet, ist am Tag meist gut handelbar. Die Ruhe beim Einschlafen wird jedoch oft als unangenehm erlebt und das Ohrgeräusch mit neflixen oder anderen Geräuschen überlagert. Das wiederum stört meist den Bettpartner, ein Teufelskreis. 

Infos zu einem " Tinnitus Coaching" finden sie im Bild unten, das Sie zur Vergrößerung auch anklicken können. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Weiße Frau mit kurzen Haaren die lächelt. Rechts daneben stehen Informationen zu Inhalt, Ablauf und Kosten eines Coaching das bei Tinnitus hilft.
Infos zum Schlaf-gut Coaching für Menschen mit Ohrgeräusch, Tinnitus
mehr lesen