Sommerliche Schlaf-gut© Tipps + Terminaviso für 19.10.18 (s. Menüpunkt "Shop")

Mittsommer – in Schweden, Norwegen, Finnland ein riesiges Fest, bei dem Alt und Jung auf den Beinen sind, bis in den Morgen hineintanzen und feiern. In unseren Breitengraden hat der Sommerbeginn nicht ganz diese Bedeutung. Aber auch wir freuen uns über die langen, hellen Abende in den Wochen davor und danach, nutzen sie für abendliche Aktivitäten, treiben mehr Sport oder treffen Freunde. Vieles fällt einem einfach leichter!

  

Als „Schlaf-gut©Coach“ höre ich immer wieder, dass es mit dem Ein- und Durchschlafen, wenn der Stress zu hoch wird, auch während des Sommers nicht klappt, aber es wiegt einfach weniger schwer. So nach dem Motto, jetzt genießen wir einmal die warme Jahreszeit und um meine Schlafprobleme kümmere ich mich später....

 

Nutzen Sie doch das allgemein höhere Wohlbefinden, das mehr an Lebensfreude während der hellen Jahreszeit und gewöhnen Sie sich einiges an, was Ihnen auch während des restlichen Jahres beim Einschlafen helfen kann!

 

Machen Sie dreimal pro Woche für mindestens 30min einen wirklich flotten Spaziergang, fahren Sie eine Runde mit dem Rad oder schwimmen Sie ausgiebig. Achten Sie darauf, dass Sie die sportliche Aktivität zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen beendet haben. Diese leichte Ermüdung erhöht neben dem allgemeinen Wohlbefinden auch den Schlafdruck.  Auch wenn Sie vom „Restless-Legs-Syndrom“, also von unruhigen, vielleicht sogar schmerzenden Beinen am Abend oder in der Nacht geplagt sind, wird sich durch die regelmäßige Bewegung nach einigen Wochen ebenfalls eine Verbesserung einstellen.

 

In diesem Sinn wünsche ich einen bewegten Sommer!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0